Atlantis Magazin
Advertisement
Freitag, 22. November 2019

Home arrow Bücher + Buchbesprechungen arrow Ozeanografie arrow Meyer/Rolf/Faltermeier/Peter: Faszination Hai
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atl_titel_2019.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Meyer/Rolf/Faltermeier/Peter: Faszination Hai PDF Drucken E-Mail
Meyer, Rolf / Faltermeier, Peter:

Faszination HaiHaie im Meer und hinter Glas

Harter Einband mit farbigem Titelfoto, ca. 18x23,5 cm

248 S. mit 135 Fotos und 55 Zeichnungen

Natur und Tier Verlag, Münster, 2011

ISBN 3-931587-50-9

Preis: 49,80 Euro

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen
 
Ein recht interessantes Buch, wenngleich mir verschiedene Kapitel aus dem Freileben der Haie und deren Gefährlichkeit nicht so recht gefallen.
Sie lesen sich so, wie man noch vor einigen Jahren über Haie berichtete. Schaut man dann im Literaturverzeichnis nach, so entdeckt man dort überwiegend ältere Literatur, dabei sogar „Killerhaie“ aus dem Gondrom Verlag, das nicht nur vom Titel, sondern auch sonst recht reißerisch aufgemacht ist. Das ist für ein ernst zu nehmendes Sachbuch schon enttäuschend. Trotzdem finde ich es recht interessant. Es ist immerhin das erste Buch, das ich kenne, das sich sehr ausführlich mit Haien in Gefangenschaft auseinandersetzt. Es sind also Aquarianer, die es geschrieben haben, und der Hauptautor, Rolf Meyer, ist Direktor des Schauaquariums von Erfurt. Schon bei der Beschriftung der Abbildungen wird dies deutlich, wo überwiegend nur die wissenschaftlichen Namen angeführt werden, von einigen Ausnahmen abgesehen. Die Sprache ist halt so, wie sich Aquarianer im Allgemeinen ausdrücken, doch kommen auch andere damit zurecht, und speziell für Sporttaucher sind vor allem die Fotos von Interesse, die überwiegend von Helmut Debelius stammen. Richtig interessant sind schließlich die Kapitel über den Fang der Haie, den Lebendtransport und die Haltung in Schau- und Zooaquarien und auch daheim. Ja, hier wird die Kompetenz der Autoren richtig spürbar! Detailliert wird über die Größe, den Bau und die Einrichtung von Haiaquarien berichtet, über Wasserqualitäten und deren Aufbereitung, über die Fütterung, die Zucht der Tiere, über Krankheiten und deren Behandlung, die wichtigsten Substanzen in den Heilmitteln und vieles mehr. Im abschließenden Teil werden zudem die wichtigsten Haiarten vorgestellt und was für ihre Pflege zu beachten ist. Es gibt einen Bestimmungsschlüssel, eine systematische Übersicht und schließlich eine Aufstellung deutscher, lateinischer und internationaler Namen. Alles in allem sehr lesenswert, wenn auch recht speziell.
 
< zurück   weiter >
Advertisement
Advertisement
Advertisement
 
 
 
Advertisement

Advertisement

© 2019 Atlantis Magazin