Atlantis Magazin
Advertisement
Montag, 18. November 2019

Home arrow Artikel früherer Hefte arrow Reise arrow weltweit arrow Palaus Tauchgründe erleben
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atl_titel_2019.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Palaus Tauchgründe erleben PDF Drucken E-Mail
79_1Sie wollen Gerald Nowaks Fotoexperiment in Palau wiederholen? Oder einfach nur entspannte Tauchgänge in einem faszinierenden Land erleben? Dann liegen Sie mit Palau richtig. Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps, wo Sie was sehen und erleben können. Beachten Sie bitte auch unseren Biologieartikel über Steinkorallen "Lebende Steine" , die werden Sie nämlich in Palaus Tauchgründen besonders gehäuft antreffen.

Mikronesien 2008: Reise ins Unbekannte
Den Tauchplätzen in Palau und Yap eilt ein exzellenter Ruf voraus – sie zählen zu den besten Tauchrevieren der Welt. Nahezu unbekannt sind die Atolle von Ngulu und Ulithi und die Insel Fais. Und dies hat seinen Grund: die Inseln und Riffe sind nur auf einer längeren Expedition mit einem hochseetüchtigen Schiff zu erreichen. Extratour hat die Ocean Hunter II für 2 Termine im Jahr 2008 exklusiv gechartert, um eine Tour zu den entlegenen Tauchplätzen zu ermöglichen. Diese außergewöhnlichen Reisen wurden in dieser Form noch nie zuvor durchgeführt. Ngulu ist die einzige Insel zwischen Palau und Yap. Hier gibt es eine große Population von Loggerhead Schildkröten. Begegnungen mit Hochseehaien und Mantas sind ebenfalls zu erwarten. Ulithi, ein grosses Atoll nördlich von Yap, bietet einen Kanaltauchgang mit Mantas und Haien. Ausserdem liegt hier ein Wrack aus dem 2. Weltkrieg. Fais trägt auf Yap den Beinamen „Insel der Hai“. Der Name spricht für sich und verrät, welche Begegnungen man hier erwarten kann! Die erste Tour startet in Palau und endet in Yap. Die zweite Tour findet in umgekehrter Reihenfolge statt. Voraussichtlich wird die 2. Expedition vom Journalisten/Fotografen Paul Munzinger begleitet. Paul hat die Tauchgebiete von Palau und Yap schon mehrfach erkundet, doch die Plätze dieser Tour kennt auch er noch nicht – er will es sich nicht entgehen lassen, sie zu erforschen. Ein ausführliches Reiseprogramm kann bei Extratour angefordert werden.

Termine 2008:
21.01. – 07.02.2008
04.02. – 21.02.2008
Reisepreis pro Person: 6400 Euro zzgl. Flugsteuern/Kerosinzuschläge

Information und Buchung:
Extratour Tauchreisen GmbH, Tel.: 0551-42664, Fax 0551-44077, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können , www.extradive.com

Die Veranstalter Veranstalter Deutschland:
www.extradive.com
www.tauchertraum.de
www.reisefieber.net
www.delphin-tours.de
www.duedderreisen.de
www.aseanwings.de
www.dietaucher.com
www.lagona-travel.de
www.pacific-travel-house.de
www.reisecenter-federsee.de
www.rogertours.de
www.tauchreisen-roscher.de
www.orca.de
www.schoener-tauchen.com
www.sub-aqua.de
www.water-and-ice.de

Veranstalter Österreich:
Tropical Seas, 04242/230 555
Mondial Tauchreisen, 01/588 040
www.magictours.at

Veranstalter Schweiz:
www.manta.ch
www.spinout.ch
www.diveandtravel.ch

Zwei Tauchbasen stellen sich vor
ATLANTIS präsentiert Ihnen hier zwei Tauchbasen Palaus, die hierzulande noch leidlich unbekannt sind: Neco Marine und Peleliu Divers. Trotzdem gehören die Basen zum Besten, was Palau in dieser Hinsicht zu bieten hat.

Tauchbasis: Koror, Neco Marine
Organisation: Padi 5 Star Instructor Development Center
Gegründet: 1984, seit 2003 in neuen Räumen
Sprache: Englisch, beschränkt Deutsch
Tauchshop: 300 Quadratmeter mit Internetcafe
Bemerkenswertes: Drop Off Bar an der Marina, Leihausrüstung (1221 Flaschen, 15 Liter), Trainingspool
Nitrox: Ja
Sonstiges: eigene sich den Gezeiten anpassende Marina mit Tankstelle, ca. 20 Tauchboote vom
klassischen Speedboot bis zum Alu High Tech Boot mit Kabine, Dusche, Toilette
Freizeit: Neco organsiert neben tauchen noch Delphin schwimmen, Kayak Touren
Von Interesse: Den Inhabern der Basis Shaloum Etpison und Mandy Etpison gehört auch das Palau Museum und weitere Projekte.

Tauchbasis: Peleliu Divers
Anlage: Basis in einem kleinen tropischen Ressort mit Sandstrand in Peleliu, südlich von Koror.
Vorteile: individuelle Betreuung, kurze Anfahrtswege zu den Tauchplätzen (z. B. Blue Corner,
20 min, zu den Plätzen im Süden wie Peleliu Corner, Express 2...5 min).
Organisation: Padi Tauchschule
Inhaber: Godwin Sadao und Mayumi Sadao
Personal: 3 Tauchlehrer und Diveguides
Sprache: Englisch
Boote: 3, im klassischen Speedbootstil
Kapazität: Beschränkt auf die des Ressorts, also 12...14 Taucher möglich
Ausrüstung: 12 Liter Flaschen, Equipementverleih möglich
Freizeit: Fahrradverleih, Historytouren, Kayaktouren
Besondres: An beiden Basen obwohl Sie sehr unterschiedlich sind, mögen die Kunden die herzliche
Betreuung. Boote werden nie bis zum letzten Platz belegt und vollgepfercht

Information und Buchungsadresse für diese beiden Basen:
Tauchertraum, Brandäckerstr. 1a, 84381 Johanneskirchen, 08564/96 34 91, www.tauchertraum.de

 
< zurück   weiter >
Advertisement
Advertisement
Advertisement
 
 
 
Advertisement

Advertisement

© 2019 Atlantis Magazin