Atlantis Magazin
Advertisement
Donnerstag, 25. Mai 2017

Home arrow Tauchbücher + Buchbesprechungen arrow Tauchreisen
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atlantis_2017.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Advertisement
Advertisement

Tauchreisen
Ditton, Lia: 50 ultimative Wasserabenteuer, die man erlebt haben muss PDF Drucken E-Mail

Ditton, Lia:

50 ultimative Wasserabenteuer,

die man erlebt haben muss

Broschiert mit farbigem, ausfaltbarem Umschlag. Format ca. 16,3x 23,2 cm

222 S. mit vielen farbigen Abb.

Delius Klasing Verl., Bielefeld, 2016

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (Okt.2016):

50 Geschichten, die sich allesamt rund ums Wasser ranken. Natürlich habe ich erst die gelesen, die sich mit dem Tauchen und der UW-Welt auseinandersetzen. Dann kamen auch all die anderen dran, und je länger ich las, desto reizvoller wurde das Buch. Dann kamen mir auch die vier Seiten, die jedes einzelne Kapitel einnimmt, nicht mehr zu kurz vor. Dabei sind es eigentlich textmäßig nur zwei Seiten, denn die beiden anderen werden von Bildern eingenommen. Jeder Wassersportler wird wohl sein eigenes Fachgebiet als zu oberflächlich betrachtet ansehen. Wenn man allerdings auch all die anderen Geschichten betrachtet, wird eines absolut klar: Es ist wichtig, jeweils nur vier Seiten zur Verfügung zu haben, um derart viele Wasser-Abenteuer in einem Buch zusammenzufassen. Höchstwahrscheinlich wird jeder Leser nur den geringsten Teil der geschilderten Geschichten aus eigener Anschauung kennen, doch durch deren Vielzahl – sie sind durchweg äußerst interessant – wird man eine Menge Anregungen erhalten, was man sonst noch alles im Urlaub erleben könnte! Sämtliche Wassersportarten sind vertreten. Einfache Dinge werden genauso betrachtet wie recht komplizierte. Alle Schwierigkeitsgrade sind enthalten, darauf wird genauso hingewiesen wie auf die entsprechenden Urlaubsorte. So findet jeder das, was seinem eigenen Können entspricht und was besonders interessant erscheint: Das kann ein einfacher Jux-Schnorchel-Wettbewerb in einem trüben, morastigen Gewässer sein, der Aufenthalt im einzigen Eishotel Schwedens oder ein ungewöhnliches Festmahl im durchsichtigen UW-Restaurant inmitten eines Korallenriffs der Malediven. Es kann auch eine Bootsfahrt auf dem Nil, auf einem Großsegler rund um die Kanaren oder eine Fahrt durch den Panamakanal sein, und wer besonders mutig ist und entsprechende Entbehrungen auf sich nimmt, kann selbst den Atlantik im Ruderboot überqueren. Abstiege zu Wracks, Nachttauchen und Abenteuer mit Weißen und anderen Haien sind ebenfalls dabei, ebenso das Apnoetauchen im ägyptischen Blue Hole oder Windsurfen und Kiteboarden, das Solofreiklettern über tiefem Wasser in Mallorca oder das Tiefseetauchen im Freizeit-U-Boot bei Costa Rica. Darüber hinaus finden sich spannende Paddelboot- und Kanureisen, weltweit packende Schwimm- und Angelfreuden, das Flyboarden in Miami, wodurch sich eine neue Art von Akrobatik erschließt,  Wildwasserschwimmen, River-Rafting, Canyoning, das einfache Schwimmen im Toten Meer oder im warmen Wasser der Blauen Lagune Islands usw. usw. Es ist eigentlich alles dabei, was besonders reizvoll erscheint – eine Lektüre, die sich nicht nur spannend liest, sondern sich vor allem dazu eignet, seine Urlaubsziele entsprechend auszuwählen. Allerdings gehört das Buch nicht ins Handgepäck, wie die Autorin sich das vorstellt, ist jedoch insgesamt recht empfehlenswert.

 

 
Advertisement
Advertisement
 
 
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Advertisement

© 2017 Atlantis Magazin