Atlantis Magazin
Advertisement
Donnerstag, 29. Juni 2017

Home arrow Tauchbücher + Buchbesprechungen arrow Kinder- und Jugendbücher
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atlantis_2017.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Advertisement
Advertisement

Kinder- und Jugendbücher
Fischer-Nagel, Heiderose und Andreas: Seehunde im Wattenmeer PDF Drucken E-Mail

Seehunde im Wattenmeer

Harter Einband mit farbigem Titelbild, Format ca. 22x23,5 cm

45 S. mit vielen farbigen Abb.

Verlag Heiderose Fischer-Nagel, 3. Aufl., 2016

ISBN 978-3-930038-33-6

Preis: 5,95 €

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (Jan. 2017):

Ein schönes Buch, das sich mit dem Wattenmeer auseinandersetzt, einem unserer Nationalparke, der gar zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Natürlich kann man dort auch Wattwanderungen erleben, am besten sind geführte, wobei man nicht nur die Sandbänke, die Priele und das Meer erleben, sondern auch die häufigsten Tiere, wie Vögel, Krabben, Muscheln, Wattwürmer usw. beobachten kann. Außerdem kann man auch Seehunde und Kegelrobben sehen, denen sich das Buch vor allem widmet. Nicht zu nah darf man an diese Tiere heran, Warnschilder weisen darauf hin, und Heuler berühren – das geht schon gar nicht. Wattenjagdaufseher kontrollieren regelmäßig die Sandbänke, um tatsächlich verlassene Welpen aufzufinden und in die Seehundaufzuchtstationen Friedrichskoog und Norddeich zu bringen, wo sie aufgepäppelt werden, bis sie in die Freiheit entlassen werden können. Besonders schön ist der Blick in die Kinderstube der Seehunde und Kegelrobben, die zu unterschiedlichen Zeiten zur Welt kommen. Darüber hinaus zeichnet sich auch dieses Buch durch einen sehr guten Text aus, wie er auch den anderen Kinderbücher dieses Verlages gegeben ist, ebenso durch hervorragende Fotos aus dem Freileben dieser Tiere und aus den Aufzuchtstationen. Den Schluss bildet ein kurzer Ausblick auf die wichtigsten Verwandten der bei uns geschützten Tiere. Ein sehr empfehlenswerter Band!    

 
Heiderose und Andreas Fischer-Nagel / Reinhard Radke: Krokodile PDF Drucken E-Mail

Fischer-Nagel, Heiderose und Andreas / Radke, Reinhard:

Krokodile

Harter Einband mit farbigem Titelfoto, Format 22x23,5 cm

45 S. mit vielen farbigen Fotos

Verlag Heiderose Fischer-Nagel, Spangenberg, 2. Aufl., 2014

ISBN 978-3-930038-35-0

Preis: 5,95 €

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (Jan. 2017):

Das erste Buch dieses Verlages, das für mich nicht unbedingt wie ein Kinderbuch wirkt. Die suchen nämlich für meine Begriffe lieber ein solches von kleinen Tieren oder von Felligem, das man richtig liebhaben und knuddeln kann, nicht aber von Raubtieren, die selbst große Gnus und andere Herdentiere beim Überqueren von Flüssen jagen, töten und verspeisen. Sicher – irgendwann müssen auch die Kinder lernen, dass es in der Natur grundsätzlich ums Fressen und Gefressen werden geht. Das heißt, dass das Buch erst später an größer werdende Kinder verschenkt gehört – oder die Eltern sind unbedingt gefragt, es gleichzeitig mit ihrem Nachwuchs zu betrachten und durchzulesen. Die werden ebenfalls Neues dabei entdecken, denn das Buch lebt nicht nur von phantastischen Bildern und einem Text, der sich dieses Mal gar nicht kindlich liest, dem man aber anmerkt, dass die Autoren Biologen sind. Geschildert werden die Verwandten in Asien und Amerika, und es ist auch von Krokodilfarmen die Rede. Vor allem aber beschäftigt sich das Buch mit den Krokodilen selbst und ihrem sich verändernden Lebensraum in Afrika. Es ist von Überschwemmungen und Trockenzeiten die Rede, von den riesigen Herden, die die Savanne überziehen, von den Gnus und all den anderen, die zur Beute der Krokodile gehören und vor allem – was mir besonders gut gefällt – von einer ungeheuer „netten“ Brutfürsorge, wie man sie diesen wechselwarmen Echsen gar nicht zutrauen möchte. Dabei ist auch von Eiräubern, Waranen und Graufischern die Rede, aber auch von Wellentrielen, anderen Vögeln, die ihre eigenen Nester gerne in der Nähe von Krokodilnestern bauen und die ausgesprochene Feinde der Warane sind. Letzten Endes haben wir ein großartiges Buch vor uns, das weit mehr bietet als der Titel verspricht! Das nicht nur wegen des äußerst geschliffenen Textes, sondern ganz besonders der ausgesuchten Fotos wegen, die keinesfalls während eines kurzen Afrika-Urlaubes, sondern über einen längeren Zeitraum entstanden sind. Ganz besonders empfehlenswert!

 

 
Heiderose und Andreas Fischer-Nagel, / Stefan Christmann: Im Reich der Pinguine PDF Drucken E-Mail

Fischer-Nagel, Heiderose und Andreas / Christmann, Stefan:

Im Reich der Pinguine

Harter Einband mit farbigem Titelbild, Format  ca. 22x23,5 cm

45 S. mit vielen farbigen Abb.

Verlag Heiderose Fischer-Nagel, Spangenberg

ISBN 978-3-930038-47-3

Preis: 5,95 €

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (Jan. 2017):

Ein reizendes Kinderbuch mit vielen sehr interessanten und schönen Farbfotos, darunter auch zwei Bildern, die (doppelseitig) schwimmende Pinguine zeigen. Wir lernen die wichtigsten Arten kennen, die allesamt auf der südlichen Halbkugel zu Hause sind. Ebenso gibt es eine Menge über die Antarktis selbst zu erfahren. Der Hauptteil des Buches ist den Kaiserpinguinen und deren Leben gewidmet. Es sind  d i e  Tiere im Frack, die unter Wasser mit zu den wendigsten, schnellsten und elegantesten Schwimmern zählen, die die tiefsten Temperaturen aushalten, die in der Antarktis 100-200 km zu Fuß und auf dem Bauch rutschend unterwegs sind, bis sie schließlich ihr Brutgebiet erreichen. Von ihrer Gemeinschaft ist die Rede, die ihnen selbst bei eisigsten Stürmen Schutz bietet, von ihrer Hochzeit und dem einzigen Ei, das die Männchen auf den Füßen unter einer speziellen Hautfalte tragen, vom Schlüpfen der Jungen und ihrer Aufzucht, von Pinguin-Kindergärten, ebenso von ihrer Jagd unter Wasser und auch von den Gefahren durch andere Meerestiere. Insgesamt ein tolles Kinderbuch, das man nur empfehlen kann!

 
Heiderose und Andreas Fischer-Nagel: Entdecke den Teich PDF Drucken E-Mail

Fischer-Nagel, Heiderose und Andreas:

Entdecke den Teich

Harter Einband mit farbigem Titelfoto, Format ca. 22x23,5 cm

Lizenzausgabe für Findling Buchverlag, Lüneburg

45 S. mit vielen Bildern, Rätseln und einem Quiz

Verlag Heiderose Fischer-Nagel

ISBN 978-3-930038-20-6

Preis: 5.95 € 

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (Jan. 2017):

Neben der Schilderung von Teichen und anderen Gewässern wird insbesondere das Leben im, an und auf dem Teich geschildert. Es gibt Bastelanleitungen für Kescher, Lupen, ein Mikroskop, auch eine Tarnhütte für Vogelbeobachtungen, und zum Schluss finden sich noch einige Rätsel. Insgesamt ist das Buch mit vielen Fotos ausgestaltet.

 

 
Knop Daniel: Entdecke die Korallenriffe PDF Drucken E-Mail
Knop, Daniel:

Entdecke die Korallenriffe

Harter Einband mit farbigem Titelfoto, ca. 21x28 cm48 S. mit sehr vielen Fotos

Natur und Tier Verlag, Münster, 2010

ISBN 978-3-86659-140-0

Preis: 12,80 Euro

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen

Ein sehr gutes Sachbuch für Kinder, das zunächst durch seine Bebilderung und ein sehr geschmackvolles Layout besticht.

 

Um weiterzulesen, bitte registrieren, …
 
Krist, Hetty: Licht im Dunkel PDF Drucken E-Mail

Krist, Hetty:

Licht im Dunkel

Harter Einband mit farbiger Titelzeichnung, Format ca. 21,7 x 30.2 cm

Ohne bes. Seitenangaben mit wunderschönen Zeichnungen

Lychatz Verlag, Leipzig, 2015

ISBN 978-3-942929-99-8

Preis: 9,95 €

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (November 2016):

Ein wunderschönes Kinderbuch, das recht positiv aus anderen Büchern dieses Genres herausragt. Erzählt wird die Geschichte von Tom, einem Jungen, dessen Armband mit einer Perle von einem Luxusliner ins Meer fällt. Für ihn ist es schrecklich, denn es handelt sich um das letzte Geschenk seiner mittlerweile verstorbenen Mutter, und er möchte dieses Juwel natürlich auf jeden Fall wieder bekommen. Danach fällt er in einen Traumschlaf, wird sehr klein und lässt sich zunächst von Seepferdchen ins Meer führen, um dieses besondere Schmuckstück wiederzufinden. Aber es rutscht eigenartigerweise immer tiefer. Zwar wird es immer wieder gefunden, doch es rutscht noch tiefer, bis hinab in die kalte Tiefsee hin zu einem Schwarzen Raucher. Auch Tom gelangt so immer weiter nach unten, ohne dabei zu frieren oder atmen zu müssen. Dabei spielt er auch mit einem Hai und mit Delfinen. Ebenso lernt er auch alle möglichen anderen, oft skurril geformten Tiefseefische, Krebse, Quallen, Tintenfische und selbst den längsten aller Knochenfische kennen, den bis zu acht Meter langen, wunderschön gezeichneten Riemenfisch. Alle helfen ihm, das Band wiederzubekommen, und zum Schluss, wieder oben,  führt ihn ein bunter Korallenfisch durch einen Vulkanschacht zurück in seine Welt, wo er im Süßwasser sogar noch Axolotls begegnet, die ihr ganzes Leben im Larvenzustand verbringen – insgesamt eine äußerst reizende Geschichte, die mit wunderschönen Zeichnungen versehen ist. Um ja alles richtig darzustellen, konsultierte die Autorin und Zeichnerin u.a. den Meeresbiologen Dr. Dieter Fiege von der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft in Frankfurt am Main. Damit erhält dieses Buch einen ganz besonderen Wert für unsere Kleinen. Sie erfahren so nicht nur von der modernen Tiefseeforschung, sondern vor allem von den Lebewesen, die in dieser pechschwarzen Welt leben und teilweise Lichtblitze aussenden oder Laternen haben, die sie ganz nach Bedarf an- und ausschalten können. Ein sehr empfehlenswertes Buch!

 
Oftring, Bärbel: An Tümpel, Fluss und Meer Das Natur-Mitmachbuch für Kinder PDF Drucken E-Mail

Oftring, Bärbel:

An Tümpel, Fluss und Meer

Das Natur-Mitmachbuch für Kinder

Broschiert mit farbiger Titelgestaltung, Format ca. 23,5 x 26 cm

128 Seiten mit sehr vielen farbigen Abbildungen

Haupt Verlag, Bern, 2014

ISBN 978-3-258-07842-7

Preis: 19,90 €

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen:

Ein Naturführer ganz anderer Art für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Es ist kein Buch, das einfach gelesen und dann in den Bücherschrank gestellt wird, sondern weit mehr: Es stellt die einzelnen Gewässertypen in Wort und Bild vor, beschreibt die jeweiligen Besonderheiten und zeigt all die Tiere und Pflanzen, die man dort finden kann – ein Buch, das regelrecht zum Forschen animiert. So enthält es Platz für Skizzen, Notizen und eigene Fotos, auch Bastel- und Spielvorschläge, Rätsel passend zum Thema, ebenso Fragen mit Tabellen zum Ankreuzen und Ausfüllen, sodass das Gelesene hinterfragt und vertieft werden kann. Darüber hinaus enthält es viele Beobachtungstipps während der einzelnen Jahreszeiten. Es animiert zum Anlegen von Wetteraufzeichnungen und kann so für unsere Kinder zum ständigen Begleiter über das ganze Jahr hinweg werden, die auf diese Art und Weise – mit entsprechender Unterstützung der Eltern – spielerisch, leicht und quasi fast ganz von selbst die verschiedensten Naturräume mit unseren Gewässern und Meeresküsten kennenlernen. Die dabei gemachten eigenen Beobachtungen lassen sich sogar im Buch selbst dokumentieren.

Der Naturführer ist reich und sehr gut bebildert, sodass man letztlich all die gesehenen Tiere und Pflanzen auch richtig benennen kann. Dazu enthält es Anleitungen, die mit Filmen, Vogelstimmen und einem Kinderquiz verlinken – kurz: Ein Buch, das pädagogisch-didaktisch sehr gut aufgebaut und in jeder Hinsicht dem Alter unserer Kinder angepasst ist. Sehr empfehlenswert!

 

 
Advertisement
Advertisement
 
 
Advertisement
Advertisement
Advertisement

Advertisement

© 2017 Atlantis Magazin