Bill Acker in International Scuba Diving Hall of Fame aufgenommen

bill1Bill Acker, der Inhaber von Yap Divers und Manta Ray Bay Resort, ist im Oktober 2014 in die International Scuba Diving Hall of Fame aufgenommen worden. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit Bills Pionierleistung im Tourismussektor Mikronesiens. Mit der Eröffnung der ersten Tauchschule in Yap (einem Bundessstaat innerhalb der Föderierten Staaten von Mikronesien) im Jahr 1986 und der späteren Eröffnung des Manta Ray Bay Resorts als einzigem Taucherhotel des Staates habe er den Grundstein für lokales ökonomisches Wachstum gelegt. Auch die Inselbewohner profitierten nach den Worten der Jury unmittelbar von Bill Ackers Pionierleistungen - aber auch indirekt durch Wachstumseffekte, die mit dem steigenden Bekanntheitsgrad seines Unternehmens, der Mantas, des Tauchreviers und dem Reiseziel Yap im Allgemeinen einher gingen. Die Aufnahme in die ISDHoF ist der Ritterschlag innerhalb der Internationalen Tauchsportindustrie. Bill steht nun in illustrer Nachbarschaft – innerhalb der handverlesenen „Ehrenhalle“ finden sich Pioniere wie Jacques-Yves Cousteau, Lotte & Hans Hass, Ron & Valerie Taylor, Howard Hall, David Doubilet, Al Giddings und viele andere Pioniere unseres Lieblingssports. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 besteht die International Scuba Diving Hall of Fame aus einer überschaubaren Zahl von Persönlichkeiten aus den vergangenen 90 Jahren, die sich mit ihrem Einsatz und Enthusiasmus um die Förderung und weltweiten Verbreitung des Tauchsports verdient gemacht haben.
Weitere Informationen: www.scubahalloffame.com, www.mantaray.com