Jeju und Badian Island live 4
dsc_0043Drei tolle Tage auf Jeju lagen hinter uns, gestern ging es weiter auf die Philippinen, ins „Badian Resort“ im Westen der Insel Cebu gelegen.
Gestern war ein trauriger Tag, denn es hieß Abschied nehmen. Abschied von Jeju mit seinen freundlichen Menschen, der tollen Landschaft und dem leckeren, traditionellen Essen. Und natürlich von Ralf Deutsch, der uns wieder ein bisschen mehr von der Seele Jejus und seinen Bewohnern gezeigt hat. Als ich vor fünf Jahren das erste Mal hier war, hat mich die Insel schon fasziniert, trotzdem glaubte ich nicht, dass ich jene Weltgegend noch einmal sehen würde – klassische Fehleinschätzung.
Der Flug von Jeju über Seoul nach Cebu, wiederum mit ASIANA, halfen dann etwas über die Tristesse des Abschieds hinweg: Die Bequemlichkeit der Sitze, die Klasse des Service und der Speisen bekommen, wie immer, eine glatte 1 vom ATLANTIS-Team. dsc_0009Folgerichtig landete der Vogel pünktlich auf dem Flughafen Cebus, wo schon die freundliche Empfangsdame des „Badian Resorts“ wartete. Fahrer Rick brachte uns dann in einer zweieinhalbstündigen, nächtlichen Parforce-Tour über die Insel ins „Badian“. Heute wird erst einmal relaxed, etwas durch die Anlage gestreift und gelesen. Das Programm, das das Hotelmanagement für uns zusammengestellt hat, sieht jedenfalls erst morgen den ersten Tauchgang vor. Darauf freue ich mich schon heute. Bis morgen, also!