Rezept für Kinder
Genießen mit ATLANTISSIMO
Blütensalat mit Muschelbutter und Baguette
s68_geniessen
Was Ihr braucht:

Für den Salat: Frischen Löwenzahn (nur die Blätter, keine Blumen!) von der Wiese; gelbe und rote Blüten von der Kapuzienerkresse, blaue Borteschblüten, Blütenblätter von Rosen, 1 Zwiebel, Essig, Öl, Salz, Pfeffer. Für die Muschelbutter: 125 Gramm Butter, Knoblauch oder Bärlauch, Salz und Pfeffer, gut ausgewaschene
leere Muschelschalen.

Und so geht‘s:
Den Löwenzahn und die Blüten sorgfältig waschen und abtropfen. Mit kleingehackten Zwiebeln und Essig und Öl anmachen, salzen und pfeffern. Mit den Blüten dekorieren. In einem Schälchen die Butter cremig zerdrücken und klein geschnittenen Knoblauch oder Bärlauch untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt in die leeren Muschelschalen füllen und kaltstellen. Das Baguette in den Backofen und aufwärmen, dann alles zusammen servieren. Wir modernen Menschen wissen gar nicht mehr, was man alles essen kann. So sind eben ganz viele Blüten essbar, neben denen, die wir Euch hier beschrieben haben auch die Ringelblüten oder die Hibiskusblüten. Aber vorsicht: Nicht alle Blüten kann man essen. Wenn ihr unsicher seid, fragt lieber eure Eltern, die können in einem Kochbuch oder einem Lexikon nachsehen.