Suchbilder
Wracks am Meeresgrund: Das Geheimnis des versunkenen Schiffs
 
Wenn Taucher das Wort Wrack hören, geht bei ihnen der Blutdruck hoch wie bei Kindern vor einer Mathearbeit. Und die einen oder anderen von Euch sind vielleicht mit Mama oder Papa sogar selber schon einmal zu einem solchen versunkenen Schiff hinabgetaucht und haben diese Aufregung selber gespürt. Denn: Immer wieder steht in der Zeitung oder sendet das Fernsehen, dass Taucher in einem Wrack Goldschätze entdeckt haben oder wertvolles Porzellan oder antike Amphoren. Aber ob Ihr das glaubt oder nicht, das sind pure Zufälle. Die meisten Wracks sind einfach so unter gegangen, ohne Schätze an Bord. Trotzdem interessieren sich gerade Kinder für das Thema Wrack. Denn spannend ist das wie nichts anderes. Hier abgebildet seht Ihr zwei Suchbilder, die ein Kind in der vergangenen Woche zugeschickt hat. Wollt Ihr uns auch einmal ein Bild malen? Kein Problem. Blinky freut sich über jedes Kind, das mitmacht. Und für jedes Bild bedankt sich Blinky mit einem lustigen Blinkedelfin zum Anstecken. Einfach loslegen und einsenden an:
Blinky, ATLANTIS Verlag, Vogesenstr. 5, D-79346 Endingen

Suchbilder: links mit Fehler rechts ohne Fehler
 
suchbild_fehler1-07
  suchbild_ohne-fehler1-07