Kroatien/diving.de in Zeiten von Corona
ah_rm_sonst_0012-2
diving.de betreibt in verschiedenen Ländern der Welt seine Tauchbasen, die einzige geöffnete Tauchbasis befindet sich in Österreich. Das Team ist gesund und munter, alleine es fehlen die Gäste...
 
diving.de Cres und diving.de Rovinje / Kroatien
 
Beide Tauchbasen sind derzeit leider noch geschlossen. Der Campingplatz auf dem sich unsere Tauchbasis diving.de Cres befindet öffnet voraussichtlich zum 19. Mai seine Pforten, das ISTRA-Hotel in Rovinj vermutlich Anfang Juni. Wir öffnen unsere Tauchbasen sobald wieder internationale Gäste nach Kroatien reisen dürfen. Somit hängt zum jetzigen Zeitpunkt alles davon ab, wie sich das Geschehen an den Grenzen entwickelt. Die kroatische Regierung bemüht sich aber angestrengt spätestens ab Juni Touristen aus Deutschland, Österreich,  Tschechien und anderen Ländern in denen die COVID19-Fälle unter Kontrolle sind, wieder ins Land zu lassen. Sobald das Reisen nach Kroatien wieder möglich ist öffnen wir auch beide Tauchbasen und stehen derzeit quasi in den Startlöchern. (Text + Foto diving.de)

diving.de Weissensee / Kärnten / Österreich:

Unsere einzige Tauchbasis die bereits wieder geöffnet hat. Der Tauchbasenbetrieb läuft unter strenger Einhaltung der gängigen Hygienemaßnahmen. Wichtig ist derzeit noch eine telefonische Voranmeldung, unter gewissen Voraussetzungen sind sogar schon unsere Boottouren möglich, eine Tauchausbildung dürfen wir leider noch nicht durchführen. Gegen Ende Mai eröffnet dann auch die Hotellerie und der Campingplatz. Aufgrund der geschlossenen Grenzen zwischen Österreich und Deutschland ist derzeit der Tauchbetrieb leider nur unseren einheimischen Gästen möglich, aber wir hoffen auf eine baldige Grenzöffnung.

diving.de Abu Dabab und diving.de Flamenco / el Quseir und Marsa Alam / südliches Rotes Meer – Ägypten

Beide Tauchbasen sind bis auf weiteres geschlossen. Die ägyptische Regierung hat bis jetzt keinen Termin für ein eventuelles Anlaufen des internationalen Tourismus erklärt, ab Juni wird der inländische Tourismus langsam wieder hoch gefahren.

diving.de Candidasa / Bali / Indonesien

Die Tauchbasis ist bis auf weiteres geschlossen. Die Indonesische Regierung hat bis jetzt keinen Termin für eineventuelles Anlaufen des internationalen Tourismus erklärt.

diving.de Cenote / Mexiko

Die Tauchbasis ist bis auf weiteres geschlossen. Die Mexikansische Regierung hat bis jetzt keinen Termin für ein eventuelles Anlaufen des internationalen Tourismus erklärt.