Dieter Brockmann: Das Meerwasseraquarium Von der Planung bis zur erfolgreichen Pflege

Brockmann, Dieter:

Das Meerwasseraquarium

Von der Planung zur erfolgreichen Pflege

Harter Einband mit farbigen Titelbildern, Format ca.17,5 x 23 cm

191 S. mit vielen farb. Abb.

Natur und Tier Verl. NTV, 9. Aufl., Münster, 2017

ISBN 978-3-86659-058-8

Preis:  19,80 €

Buchbesprechung von Wolfgang Freihen (Februar 2018):

Die Meerwasseraquaristik ist sehr viel aufwändiger als die Pflege eines Süßwasserbeckens. Aber man muss nicht unbedingt mit dem einen anfangen, um erst dann zum Seewasseraquarium zu kommen. Dieter Brockmann ist Biochemiker und Redakteur des Fachmagazins „Koralle“. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit diesem Thema, und als Buchautor möchte er mit dem vorliegenden Band in 9. Auflage absolute Anfänger zu diesem Spezialgebiet führen. Er jongliert regelrecht mit all dem notwendigen Fachwissen, meint auch, dass Seewasseraquarien nicht mehr Pflegezeit bedürfen als solche mit süßem Wasser. Er führt gleich drei verschiedene Aquarientypen vor: Ausgesprochene Fischbecken, die am einfachsten zu betreiben sind, Hälterungen für Wirbellose – Steinkorallen und andere Niedere Tiere, keine Fische – und schließlich ausgesprochene Korallenaquarien, die beides zugleich ermöglichen. Diese Aquarien sind es schließlich, die die Hohe Schule der Meerwasseraquaristik ausmachen.

Zunächst einmal gilt es, sehr viel Spezialwissen anzuhäufen, um schließlich zum Erfolg zu gelangen. Das dauert natürlich seine Zeit. Es ist also nicht einfach mit dem Lesen dieses Buches getan, sondern all das Wissen, das nochmals in Kurzform in farbig unterlegten Kästen zusammengefasst ist, muss sich erst einmal setzen. Das Buch wird den Anfänger also auf längere Zeit begleiten. Es enthält alles, von der technischen Einrichtung, den einzelnen Gerätschaften bis hin zur Gestaltung und zum Aufstellungsort. Man erfährt alles über die Beleuchtung und die Heizung, den Filter und den Abschäumer, der oder den Pumpe(n) mit richtiger Stärke zum Ausrichten einer Strömung. Es werden also kleinere und richtig große Becken gleichmäßig bis zur endgültigen Aufstellung und Gestaltung beschrieben. Ebenso wird alles zur Wasserchemie gesagt, den wichtigsten einzuhaltenden Werten, ihrer Kontrolle und Aufrechterhaltung. Bei der Einrichtung erfahren wir alles Notwendige zu lebenden Steinen, zu Niederen Tieren, Seeanemonen usw. Man lernt sie durch ihr Verhalten richtig zu beurteilen, setzt sie u.U. auch nochmals um, bis man schließlich zur richtigen Inbetriebnahme übergehen kann. Erst zum Schluss kommen auch die Fische hinzu. Der Autor gibt Hinweise zu allen möglichen Anfänger gerechten Arten, die am wenigsten Schwierigkeiten bereiten. Natürlich wird auch alles zur Fütterung und Pflege gesagt, zum richtigen, problemlosen Einsetzen irgendwelcher Neuerwerbe, und es wird darauf geachtet, dass die Becken nicht überbesetzt werden. Das Ganze wird durch schöne Farbaufnahmen ergänzt, die das Geschriebene entsprechend unterstreichen. Eine sehr gute Einführung, die alles Notwendige ohne Überfrachtung durch Unwesentliches enthält.