Atlantis Magazin
Advertisement
Samstag, 14. Dezember 2019

Home arrow Artikel früherer Hefte arrow Titelthema arrow Malediven arrow Wellness
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atl_titel_2019.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Wellness PDF Drucken E-Mail
s24_dscf2709Auf Händen getragen
Von Anette Hegers (Text) Und Eckhard Krumpholz (Foto)

Die Angebote der Maledivenressorts ändern sich. Stand noch vor wenigen Jahren das Tauchen im Mittelpunkt, so sind es heute vor allem Wellness und Spa. Am Beispiel von Kanuhura zeigt ATLANTIS den Strukturwandel auf.
Auch wenn wir Taucher vielleicht die ersten Malediventouristen vor rund 30 Jahren waren: In Zukunft üben Spa und Wellness die größere Faszination für Touristen in den maledivischen Atollen aus. Das Schweizerische Gottlieb Duttweiler Institut hat für das Reiseunternehmen Kuoni eine Studie erstellt, die zeigt, dass im zukünftigen Reiseverhalten das sich Verwöhnen lassen und das Finden von Ruhe zentrale Rollen spielen werden. „Care and Comfort“ heißen die Stichworte schön neudeutsch. Die Reisenden von morgen werden weniger vom Reiz des Fremden oder der Unterwasserwelt angezogen als vielmehr von der behüteten Welt eines Hotels, wo man umsorgt und verwöhnt wird.
s22b_img033_p3Das Rundum-Glücklich-Paket auf den Malediven hat einen Namen: One&Only Kanuhura. Hier vereinen sich entspannter Luxus, authentischer maledivischer Charme und tolles Tauchen. Nach jüngster Renovierung hat das traumhafte Inselressort im Lhaviyani Atoll erneut seine Pforten geöffnet Die geschmackvolle Fünf-Sterne-Anlage, die zu den Small Leading Hotels of the world gehört, glänzt mit renommierten internationalen Auszeichnungen wie „Best Resort Design“ 2006 und „Hideaway of the year“. Das Spa ist das größte der Malediven und bietet Naturheilkunde-Behandlungen und Fitness, aber auch Yoga und Meditation an.
Nur ein paar Schritte vom Pool-Bereich beginnt die ultimative Erfahrung. Im Spa strahlt jedes Detail Entspannung und Gelassenheit aus: die betörenden aromatischen Düfte, das stilvolle Ambiente, die ornamentalen Lilienteiche und die Wasserbehälter mit Frangipani-Blütenblättern. Mit insgesamt acht Anwendungsräumen ist dieses Spa das größte und aufwändigste der gesamten Malediven.
Zur Begrüßung wird jeder Gast mit Zitronengras parfümiert. Bei der Aromastein-Massage, die 90 Minuten dauert, kommen glatte, schwarze Steine aus Bali zum Einsatz, die Wärme speichernde Eigenschaften haben. Andere Anwendungen umfassen die maledivische Theyo Demun, eine kurze, kräftige Massage mit einheimischen Heilölen; eine polynesische Manaway-Massage; Körperreinigungen auf Salz- oder Kokosbasis; Nährstoff-Packungen sowie beruhigende, rehydrierende Gesichtsbehandlungen.
Wer mal selbst aktiv werden will, dem steht der Fitness-Club mit modernster Ausstattung zur Verfügung. Pilates, ein innovatives System für körperliches und mentales Training, wird hier genauso angeboten wie Yoga, Meditation und Aerobic-Kurse. Neu ist Thari. In Dhivehi, der ursprünglichen maledivischen Sprache, bedeutet Thari Stern oder Planet. Thari heißt aber noch mehr: Es ist auch der Name einer neuen Serie von zwölf Gesundheits- und Schönheitsprogrammen, die speziell auf die Sternzeichen der Gäste abgestimmt sind. Das neue Wohlfühl-Pogramm ermöglicht einen direkten Zugang zu den inneren körperlichen Bedürfnissen des Menschen. Es befreit die ganz besonderen Kräfte, über die jedes Sternzeichen angeblich verfügt und hilft so, Stress abzubauen, loszulassen und zu entspannen. Was den Aufenthalt letztendlich unverwechselbar macht, ist die ungezwungene, freundliche Stimmung und der perfekte Service. – Mit einer verschwenderischen Freundlichkeit, die von Herzen kommt und nicht aus dem Portemonnaie. Nicht umsonst verbringen hier Stars wie Michael Schumacher und Mika Häkkinen die schönsten Wochen des Jahres hier. Ein eigenes Tauchboot samt persönlichem Tauchguide ist auf dieser Insel nicht ungewöhnlich und wird gerne (gegen Aufpreis) bereitgestellt.
Das Angebot der bestens ausgestatteten deutschen Tauchschule Sun Dive Center ist umfangreich. Die deutschen Basenleiter Britta und Wolle Tippelt sind seit über 12 Jahren auf den Malediven und kennen das Atoll wie die eigene Westentasche. Die etwa 40 Tauchplätze in Reichweite von Kanuhura sind sehr abwechslungsreich, für wirklich jedes Ausbildungslevel geeignet und werden ausschließlich bequem per Boot angesteuert. Wie nicht anders zu erwarten muss im Padi Gold Palm Tauchcenter niemand Flaschen oder Tauchanzüge schleppen oder reinigen. Das übernimmt die Crew.

Informationen
Golfen ist das brandneue Angebot von Kanuhura. Hier wird Golfspielen sogar zum umweltfreundlichen Freizeitvergnügen, denn die innovativen Bälle sind ökologisch wertvoll. Sie lösen sich im Wasser auf. So können Gäste, die ihren Schlag noch ein wenig üben möchten, den Anlegesteg als Driving Range nutzen. Die Bälle, die sie dabei im Meer versenken, sammeln sich nicht etwa dauerhaft am Meeresgrund. Innerhalb von 96 Stunden lösen sie sich buchstäblich in Nichts auf. Sogar die Fische können von den Bällen profitieren: Da diese essbar sind, dürften sie sich schon bald zu einer beliebten Bereicherung des Unterwasser-Speiseplans entwickeln.

Kontakt
One&Only Resorts GmbH
Feldbergstr. 8 b, 61440 Oberursel
Tel. ++49 (0) 6171/6360-0
Fax ++49 (0) 6171/6360-90
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
< zurück   weiter >
Advertisement
Advertisement
Advertisement
 
 
 
Advertisement

Advertisement

© 2019 Atlantis Magazin