Atlantis Magazin
AdvertisementAdvertisement
Montag, 6. April 2020

Home arrow AKTUELLES
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atl_titel_2020.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

AKTUELLES
Webinar zu Notrufsendern/Funkfrequenzen PDF Drucken E-Mail

Seareq und aqua med bieten zusammen ein kostenloses Webinar an, in dem die wichtigsten Funkfrequenzen erklärt werden, die Taucher kennen müssen, wenn sie sich für Notrufsender interessieren. Individuelle Notrufsender gibt es schon seit ein paar Jahren auf dem Markt. Aber wer kennt sich schon aus mit Inmarsat oder AIS?

Am Mittwoch, 13.05.2020, ab 19:00 Uhr  können Interessierte in einem Webinar mehr darüber erfahren. Weitere Informationen befinden sich auf der Website https://www.aqua-med.eu/ und auf Facebook: https://www.facebook.com/aquamed.eu/. Hier wird zu einem späteren Zeitpunkt auch der Teilnahmelink veröffentlicht.

 
Chinesische Unterwasserstation in 5000 Metern Tiefe PDF Drucken E-Mail
China plant den Bau der weltweit ersten Tiefsee-Unterwasserforschungsanlage im Südchinesischen Meer. Das 160-Millionen-Euro-Projekt, das an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking gestartet wurde, wird in mehr als 5000 Metern unter dem Meeresspiegel gebaut und dürfte ein Schritt in Richtung einer bemannten Unterwasserbasis sein. Die Aussicht auf eine versteckte militärische Einrichtung dürfte die Nationen in der Region alarmieren.
Das Projekt ist Teil des Bestrebens Pekings, die Ressourcen der Ozeane zu erschließen, zusätzlich zu seinem Bestreben, tief in die Erde zu bohren und den Weltraum zu erkunden, um einen Vorsprung in Verteidigung und Energie zu gewinnen.
Das Tiefseeprojekt ist die Antwort auf einen Aufruf des Präsidenten Xi Jinping, mehr Unterwasserkapazitäten und Forschung zu fördern. China hat bereits mit dem Abbau von Mineralien und Erzen auf dem Tiefseeboden experimentiert, und nun schlägt die Akademie vor, die Station, ein bemanntes Tiefsee-U-Boot und ein Überwachungsnetz zur Vermessung des Meeresbodens und zur Sammlung von Daten über das Meeresleben zu schaffen. Ein Standort wurde noch nicht festgelegt, aber der Manila-Graben mit rund 5400 m ist der einzige Teil des Südchinesischen Meeres, der tief genug ist.
Der Graben liegt näher an den Philippinen und Taiwan als an China. Mehrere Nationen haben Gebietsansprüche in dem Gebiet. Peking hat mehrere Atolle befestigt, obwohl es früher geleugnet hat, dass es militärische Ambitionen hatte.
Die Hauptschifffahrtsroute nach Nordasien und darüber hinaus führt über den Graben, in der Nähe der Scarborough Shoal, die 2012 Schauplatz einer Auseinandersetzung zwischen der chinesischen und der philippinischen Regierung war. Bei einem kürzlichen Staatsbesuch auf den Philippinen unterzeichnete Präsident Xi ein gemeinsames Abkommen über die Öl- und Gasexploration in der Region.
 
Corona Information Elba PDF Drucken E-Mail
Text: aquanautic-elba, Foto: Tobias Friedrich

20160803_below_surface_tobias_friedrich_dji_0350_panorama__1Aus aktuellem Anlass informiert das Team von Aquanautic Elba die Tauchgäste über die Situation auf der italienischen Mittelmeerinsel Elba

(Italien, 13.03.2020) Seit dem 9. März 2020 gelten in ganz Italien diverse Ein- schränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Diese Maßnahmen betreffen auch die Insel Elba, weshalb es aktuell nicht möglich ist, dort einen entspannten Urlaub zu verbringen.

Nach Aussagen der Behörden gelten die Einschränkungen voraussichtlich bis zum 3. April 2020. Momentan geht das Team um Basisleiter Björn Heyduk davon aus, dass sich danach die Lage normalisieren wird.

weiter …
 
Ist die Superkoralle der Schlüssel zur Rettung der Riffe der Welt? PDF Drucken E-Mail
Wissenschaftler auf den Seychellen haben das weltweit erste groß angelegte Korallenriff-Restaurierungsprojekt gestartet, um die Auswirkungen der steigenden Meerestemperaturen zu stoppen. Mehr als die Hälfte der Korallen weltweit sind den Auswirkungen des Klimawandels zum Opfer gefallen, so dass ein Team im Indischen Ozean Korallen an Land züchtet und sie wieder ins Meer pflanzt, um zu sehen, ob sie gegen die Korallenbleiche beständig sind.

Die neue Technik wurde bereits in Länder wie Kolumbien und die Malediven exportiert, Kenia, Tansania und Mauritius werden folgen. Mehr erfahren Sie unter diesem Link:

https://www.bbc.com/news/av/science-environment-50588790/is-super-coral-the-key-to-saving-the-world-s-reefs

 
Applaus, Applaus! PDF Drucken E-Mail

Dr. Ben Burville taucht seit rund 17 Jahren mit Kegelrobben rund um Großbritannien. Immer wieder bemerkte er, dass männliche Tiere unter gewissen Umständen mit ihren Flossen klatschen. Dr. Burville vermutet hinter dem Verhalten zweierlei Gründe. Da nur Männchen klatschen, könnte es sich zum einen um eine Art Revierschutz handeln – bleib weg, Konkurrent, das ist mein Reich. Und/oder signalisiert der Bulle zum zweiten so den Weibchen, wer der Lover Number 1 im Land ist.

Nach mehreren Anläufen ist es Dr. Burville jetzt gelungen, das Verhalten der Robben zu filmen und uch im Ton festzuhalten. ATLANTIS möchte Ihnen das nicht vorenthalten:

https://www.bbc.co.uk/news/av/uk-england-tyne-51332801/newcastle-university-films-grey-seals-clapping-underwater

 
Lissenung Island Resort: Dritter Preis beim Schildkrötenschutz PDF Drucken E-Mail

Anfang dieses Jahres hat die ADTO (Vereinigung der Tauchrei- severanstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz) die Sustainability Awards 2019 initiiert, die an Tauchressorts, Tauchbasen oder Tauchsafari-Boote vergeben werden sollen, die besondere Projekte durchführen. Beispiele sind Vermeidung von Plastik, alternative Energiequellen, Umweltbildung der lokalen Bevölkerung, Umweltschutzprojekte etc.. Lesen Sie mehr im ePaper 2020 S. 9 (hier klicken). Ein Video zum Schildkrötenprojekt auf Lissenung finden Sie im ePaper auf Seite 53 (hier klicken)

 
Jasmin Diving Ägypten: Monatsangebot PDF Drucken E-Mail

April 2020

20 %  auf Beginnerkurse auf den Vorortpreis * 
20 %  Nichttaucher an Bord
Gebuchtes Tauchpaket teilbar mit 1 Erwachsenen +  1 Kind bis 14 Jahre  

*Die Tauchpreise sind inklusive Flaschen, Blei, Gurt und Bootsfahrt.
Alle zusätzlich anfallenden Nebenkosten wie Genehmigungsgebühr, Leihausrüstung, Brevetierungsgebühr und Lehrmaterial muss vor Ort bezahlt werden.
Diese Angebote sind nicht mehr rabattierfähig.
Keine Rückerstattung von nicht in Anspruch genommenen Tauchgängen.

 
Six Senses Laamu (Malediven): Blackwater Diving ist der neue Trend PDF Drucken E-Mail
image009Pygmäenkalmare bei der Paarung, fotografiert während eines Blackwater-Abstiegs (Foto: William Tan)
 
Als, nach eigenen Angaben erstes Premium Resort auf den Malediven, bieten die Deep Blue Divers, die Tauchcrew des Six Senses Laamu, das unvergleichliche Erlebnis des Blackwater Diving an. Rund um den Globus gewinnt das zunehmend an Popularität.

Um weiterzulesen, bitte registrieren, …
 
WATCH & ACT FOR AUSTRALIA! PDF Drucken E-Mail

watch_actDoxa, der Hersteller der legendären Doxa-Taucheruhren, hat seinen Teil dazu beigetragen, die Feuerkrise in Australien zu bekämpfen. Die Taucheruhr SUB 200 „130th Anniversary“ wurde bei der Auktion für 5000 USD versteigert, fast das Dreifache des empfohlenen Verkaufspreises. Der Erlös ging direkt an australische Umweltorganisationen.

Doxa antwortete sofort auf den Aufruf von Time+Tide, Australiens führender Medienplattform für Uhren und dem australischen Vertrieb der Marke, und spendete für die Sonderversteigerung WATCH & ACT FOR AUSTRALIA zur Eindämmung der australischen Buschfeuerkrise eine Taucheruhr, die nur in limitierter Auflage angeboten wird. Die Online-Versteigerung endete am Freitag, 31. Januar, um 9.00 Uhr morgens Ortszeit. Der gesamte Erlös dieser Versteigerung von 24 prestigeträchtigen Uhren wird an Umweltorganisationen in Australien ausgezahlt: Country Fire Authority, Wildlife Victoria, Gippsland Emergency Relief, New South Wales Rural Fire Service und WWF-Australien.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 153
Advertisement
Advertisement
Advertisement
 
 
 

Advertisement

© 2020 Atlantis Magazin