Atlantis Magazin
Advertisement
Freitag, 29. Juli 2016

Home arrow AKTUELLES
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atlantis_2016.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Advertisement
Advertisement
Advertisement

AKTUELLES
Buddy Special auf der "MV Keana" PDF Drucken E-Mail
keana_36 (2)In der Zeit zwischen dem 21. Juli 2016 und dem 18. September 2016 gilt auf der "MV Keana" der Super Buddy Special Tarif: Ein Gast zahlt den vollen, sein Buddy den halben Preis, also die erste Person zahlt zB den Preis von 2160 Euro, während Person zwei nur 1080 Euro bezahlt. Dazu kommen die Kosten für den Flug z. B. ab Deutschland, der jeweils zum tagesaktuellen Preis dazugebucht werden kann. Derzeit beträgt das günstigste Angebot, beispielsweise ab München 760 Euro pro Person in der Economy-Klasse.
Auf der "MV Keana" sind im Reisepreis inbegriffen: Transfer Airport –Boot– Airport, klimatisierte Standard-Doppelkabine im Mittel- bzw. Oberdeck mit Dusche/WC; Vollpensoin, Kaffee, Tee, Wasser, 17 Tauchgänge pro Woche mit Flasche und Blei, Checktauchgang am Ankunftstag. Achtung: 24 Stunden vor Antritt des Rückfluges wird nicht mehr getaucht. Die "MV Keana" wird von Norbert Schmidt, einem der profiliertesten Maledivenkennern betrieben. Das garantiert beste Tauchplätze und den höchst möglichen Fun- und Abenteuerfaktor! www.tropical-seas-at, www.keana.mv
 
Subex: ökologisches Luxus-Tauchen in Sahl Hasheesh PDF Drucken E-Mail
„Meer verstehen – Mehr genießen“
 
subex ecolux sahl hasheesh collage Unter diesem Motto bietet SUBEX – The Art of DIVING – das einzigartige einwöchige Öko- Tauchurlaubs-Paket „EcoLux“ an. Das SUBEX-Hausriff in Sahl Hasheesh bietet in Kombination mit seinen umliegenden Seegraswiesen ein intaktes Ökosystem und somit ideale Bedingungen für meeresbiologische Unterwasser-Exkursionen. Ein erfahrener Führer begleitet jeden der sieben Tauchgänge. Alle Teilnehmer werden mit Lampe und Lupe ausgestattet, sodass der unvergleichliche Artenreichtum des Roten Meeres im Detail sichtbar wird. Die Taucher lernen die Besonderheiten einzelner Riffbewohner und die Zusammenhänge des komplexen Lebensraums im Korallenriff besser verstehen, weil das in der Tauchpraxis Gesehene, in einem folgenden meeresbiologischen Kurs, vertieft wird. Das Beste vom Besten nicht nur unter Wasser. Sahl Hasheesh ist ein exklusiver Erholungsort 18 km südlich von Hurghada und verfügt über ein 4000 ha großes Areal mit insgesamt 12 km Sandstrand. Hier bleibt kein Wunsch offen, selbst höchste Ansprüche werden übertroffen. Die Gäste residieren im Luxus-Hotel Baron Palace, das einem ägyptischen Palast nachempfunden wurde. Alle 42m2 großen Zimmern haben Meerblick, im Paket sind das Frühstücks-und Abendbuffet auf höchstem Niveau inklusive. Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeiten unter www.subex.org.
 
12. Symposium für Tauchmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover PDF Drucken E-Mail
Das Symposium findet statt am Samstag den 29.10.2016 und richtet sich ausdrücklich nicht nur an Tauchmediziner/innen und in der Tauch- und Rettungsmedizin tätige Personen, sondern an alle tauchmedizinisch Interessierten. Teilnehmerbeitrag: nur Symposium    35,00 €, Symposium und Workshop    35,00 € + Workshopbeitrag. Da die Workshops gleichzeitig starten, kann pro Teilnehmer nur ein Workshop gebucht werden. Programmänderungen vorbehalten. Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Niedersachsen, der GTÜM und dem VDST beantragt. Es ist eine Anmeldung für Symposium und Workshop erforderlich. Online-Anmeldung und weitere Informationen unter www.tauchmedizin-hannover.de
 
Workshop für UW-Fotografen & UW–Models 26. bis 28. August 2016 am Grüblsee, Österreich PDF Drucken E-Mail

_1310857Ein Workshop, der sich gleichermaßen an UW-Fotografen und UW-Models richtet. Das 3-tägige Seminar wird geleitet von: UW-Fotojournalist Gerald Nowak, UW-Fotograf und Meeresbiologe Georg Nies, UW-Foto/Videograf Holger Massmann sowie UW-Modelfotograf Konstantin Killer. Von ihnen erhalten die Teilnehmer zahllose Insider-Tipps und Tricks, ausführliche Briefings / Debriefings zu durchgeführten Modelfoto-Tauchgängen unter Berücksichtigung der individuellen Note der Teilnehmer. Die Coaches sind beim Planen, Ausarbeiten und Durchführen der Shooting dabei, korrigieren und analysieren mit den Teilnehmern zusammen die Ergebnisse. Der Workshop bietet eine ideale Plattform für UW-Fotografen und UW-Models, um Kontakte miteinander zu knüpfen und  fundiert in die UW-Fotoszene einzutauchen. Ob Fotoanfänger oder Fortgeschrittene, der Event deckt ein großes Spektrum ab. Es besteht auch die Möglichkeit neueste Unterwasser Fotoausrüstung von Seacam und Keldan vor Ort zu testen. Mehr Infos , Programm, Preise u.s.w. unter www.model-aquagraphy.de

 
Dive & Dream: Biodiversity-Spezialtour mit der Mermaid II PDF Drucken E-Mail

dive+dream_07_16Die Mermaid II unternimmt vom 16.11. bis 01.12.2016 eine interessante 16-tägige Biodiversity-Spezialtour von Maumere/Flores nach Sorong/West-Papua. Die Tour beinhaltet 14 Tauchtage (48-50 Tauchgänge) und startet in Maumere und führt über Serbete/Kawula,  Wetar/Alor, Gunung Api, die Lucipara-Inseln, Banda Neira und Ambon/Molukken durch die Bandasee und weiter über Misool/Raja Ampat bis Sorong. Die Tauchsafari führt durch die Hotspots der Biodiversität: Es gibt viele seltene Arten zu sehen, z.B. Fransen-Teppichhaie/Wobbegongs, endemische Epaulettenhaie oder zahlreiche Seeschlangen  in der Bandasee.

 Preisbeispiele, inkl. 5 % Rabatt:

Budget-Kabine, statt 4.500  nur 4.275,- EUR
Deluxe-Kabine, statt 4.900  nur 4.655,- EUR

Rücktour Sorong - Maumere: 24.04.-09.05.2017

Preise pro Person inkl. Vollpension + Tauchen, ab Maumere/bis Sorong.

Flugkosten: Gabelflug FRA-Denpasar/Jakarta-FRA ab ca. 650 EUR, Denpasar-Maumere ca. 110 €, Sorong-Jakarta ca. 200 €.

Tourbeschreibung inkl. detaillierter Tourbeschreibung, Karte + Geodaten siehe: www.dive-and-dream.de

 
Mantas und Mondfische vor Bali PDF Drucken E-Mail
aqv lembongan1 pr 2016-06-20Südöstlich vor Bali liegen die drei Inseln Nusa Lembongan, Nusa Ceningan und Nusa Penida. Die Anreise erfolgt in der Regel per einstündiger Speedbootfahrt ab Sanur auf Bali bis Jungutbatu auf Nusa Lembongan. An der langen Strandpromenade reihen sich kleine Hotels, Surfshops, Tauchbasen und Restaurants auf. Besonders zu erwähnen ist das Tigerlillys Boutique Hotel. Das ruhige Kleinod im Herzen Jungutbatus ist der perfekte Ausgangspunkt für die Erkundung von Nusa Lembongan und Nusa Ceningan. Nur fünf Minuten Fußweg entfernt befindet sich die Tauchbasis World Diving Lembongan, deren Tauchboote Spots wie Crystal Bay, Blue Corner und Ceningan Channel anfahren. Durch die teils kühleren Strömungen aus der Tiefe kommen im August und September in der Crystal Bay und an der Nordküste von Nusa Penida sehr häufig Mondfische vor. Der berühmte Manta Point im Südosten Nusa Penidas wird auch von vielen Resorts auf Bali angefahren, von Nusa Lembongan ist der Weg natürlich erheblich kürzer und es wird häufiger angeboten. Buchung und weitere Infos unter www.aquaventure-tauchreisen.de
 
Nessi gibt es doch PDF Drucken E-Mail

nessiNessi ist sieben Meter lang und vier Meter hoch. Und Nessi lebt – bzw. ruht – tatsächlich im schottischen Loch Ness. Wer jetzt denkt: gähn!, Sommerloch!, immer wieder Nessi!, der wird durch unser Bild, aufgenommen von einem Tauchroboter der norwegischen Firma Kongsberg Maritime, eines Besseren belehrt.

Allerdings stammt diese Nessi nicht aus dem Erdzeitalter des Jura wie all die anderen Pronto-, Tyrrano- oder Ichthyosaurier, sondern sie ist zarte 45 Jahre jung und war ein spektakuläres Requisit im Billy-Wilder-Film „Das Privatleben des Sherlock Holmes“.

Kongsberg Maritime ist derzeit damit befasst, die schottischen Seen zu vermessen, darunter auch Loch Ness. Dabei erfasste die hochauflösende Sonarkamera auch die Umrisse eines bis dahin undefinierten Etwas, das wie die Umrisse von Nessi aussah. Die Forscher waren alarmiert und untersuchten das was da lag genauer.

Insider und Loch-Ness-Experte Adrian Shine wusste aber schon längst Bescheid: Billy Wilder setzte die Nessi-Attrappe im oben genannten Film ein. Die ursprüngliche Attrape hatte zusätzlich zwei Höcker auf dem Rücken, die dem Kultregiseur nicht gefielen. Er befahl dem Filmteam, die Höcker zu entfernen. Davon wiederum rieten die Konstrukteure Nessis dringend ab. Doch der alte Billy bestand darauf. Die Attrappe wurde instabil und sank.
 
Pauschal 20% Rabatt auf das MantaFest-Event & Tauchpakete PDF Drucken E-Mail
image002Das MantaFest ist ein jährliches internationales Fotofestival im Manta Ray Bay Resort & Yap Divers in Yap, das als kleines Event mit großen Sachpreisen bekannt ist. Es findet in diesem Jahr vom 27. August bis zum 11. September statt. „Weil das diesjährige MantaFest-Event in die Mitte unseres 30-jährigen Jubiläums fällt, haben wir beschlossen, pauschal 20 Prozent Rabatt auf alle unsere Hotel-&-Tauchpakete zu geben“, sagt Manta Ray Bay Resort-Gründer und Inhaber Bill Acker. Während Sonderangebote üblicherweise nicht miteinander kombinierbar sind, teilen wir unsere 30-jährige Erfolgsgeschichte gern mit unseren tauchenden Gästen, die während des diesjährigen MantaFest sowohl von unserem Jubiläums-Special als auch vom 20%-Rabatt-Deal profitieren können. Das bedeutet, dass Taucher ein vollwertiges Hotel-&-Tauchpaket für einmalige 99,- US-Dollar pro Tag buchen können, einschließlich Unterkunft, Tauchgängen, Frühstück, Flughafentransfers und sämtliche Steuern, wie Acker erklärt.    
In diesem Jahr haben wir fünf professionelle Dozenten, von denen einige zu den besten Unterwasserfotografen der heutigen Zeit zählen – Frank Schneider (langjähriger Autor des Magazins „tauchen“), Steven Miller (Ikelite Fotoschule), Andy Schumacher (Schumacherfilm aus Deutschland) sowie Ray Bullion und Brad Holland.   “Yap ist ein grandioses Reiseziel für Taucher aller Ausbildungsstufen – und für Fotografen, ganz gleich welche Vorlieben sie haben, da es von Großfisch bis zu Kleingetier alles gibt“, meint Frank Schneider, der die vergangenen sechs MantaFest-Events betreut hat. Die Dozenten fordern die teilnehmenden Fotografen mit Bildgestaltungs-Szenarios und Techniken für Fortgeschrittene. Sie decken während der zwei Wochen in ihren Workshops aber ebenso Grundlagen ab und führen auf Wunsch auch Einzelunterricht durch. Geplant sind auch spezielle Foto-Tauchgänge während denen die Teilnehmer gemeinsam mit den Dozenten an Land vermittelte Techniken im Wasser direkt umsetzen. Wie zum Beispiel Halb-und-Halb-Fotos mit Großfischen bei geringem Umgebungslicht.  
Das Festival erreicht seinen Höhepunkt mit einem Fotowettbewerb, bei dem es mehr Preise zu gewinnen gibt als es Teilnehmer gibt – jeder reist ab mit einem Preis. Fotografen mit Kompaktkameras gewinnen dieselben Preise wie Fotografen mit digitalen Spiegelreflexkameras. Hauptgewinne sind etwa Tauchkreuzfahrten nach Raja Ampat auf der Dive Damai oder nach Guadalupe zum „Großen Weißen“ an Bord der Solmar V, Tauchausrüstungs-Pakete von Mares; weitere Equipment-Preise werden von Henderson, Pelican, Armor Bags und McNett Towels gestiftet. Gewinner der Kompaktkamera- und Spiegelreflex-Kategorien werden außerdem exklusiven Titan-Schmuck von Diver Design erhalten.
Das Kultur-Erlebnis: Yap beeindruckt mit einer denkbar intakten Inselkultur, in der farbenfrohe Baströcke bis heute in jedem Haushalt zu finden sind. Eine der Wettbewerbs-Kategorien nennt sich „Menschen, Land und Kultur“: Dazu werden während des gesamten Events Situationen und Gelegenheiten organisiert, lokales Dorfleben und Bewohner in traditioneller Bekleidung oder „Fun-Szenarios“ bei Sonnenuntergang, Cocktails und goldfarbenen Stränden mit Models, die den Fotografen zum Ablichten zur Verfügung stehen. Für weitere Informationen und Reservierungen kontaktieren Sie bitte den Reiseveranstalter Ihres Vertrauens, oder das Mantaray-Team direkt unter +691 350 2300, per Mail via Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können , oder über www.mantafest.com.      
 
Neuer Glanz: das „El Dorado Beach Resort“ auf Negros / Philippinen PDF Drucken E-Mail
houseNach umfangreichen Umbauarbeiten wird das „El Dorado Beach Resort“ in Dauin auf Negros am 01. Oktober 2016 in neuem Glanz wiedereröffnet. Das Resort ist bekannt für seine warmherzige und authentische Gastfreundschaft. Sein direkt am Strand gelegenes Restaurant verwöhnt die Gäste mit leckeren Speisen. „Wir orientieren uns mit unserer internationalen Küche an den Angeboten des Marktes. Frisches aus dem eigenen Biogarten ist dabei unser oberstes Gebot“, so der Schweizer Eigner. Das Resort bietet Standard, Deluxe und Premium Zimmer, einen zentral gelegenen Pool mit Bar, üppige Gärten und einen eigenen Sandstrand. Das ebenfalls unter Schweizer Management stehende In-House Dive Center „Dive Society“ ist ein SSI Diamond Instructor Training Center, das seine Gäste mit einem herzlichen und persönlichen Service willkommen heißt. Die Ausrüstungen sind brandneu und top modern. Tauchteams werden auf maximal vier Taucher begrenzt. Sicherheit wird hier groß geschrieben - nicht nur in Worten. Das Dive Center liegt direkt am Sandstrand und hat ein exzellentes Hausriff. Mit drei Tabeach_01uchbooten wird entlang der Küste sowie um Apo-, Siquijor- und Sumilon-Island getaucht. Als einziges Dive Center der gesamten Küste bietet es „Nitrox for free“ an. Und innovativ wie das Team ist, haben sie als Erste Freediving Kurse im Angebot. Das El Dorado Beach Resort und Dive Society sind erste Wahl für perfekte und erholsame Tauchferien - ein Ort wo Gäste zu Freunden werden. Mehr Infos: El Dorado Beach Resort / Dive Society Dauin, Negros Oriental, Philippines www.eldoradobeachresort.com, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder www.divesociety.com, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 98
Advertisement
Advertisement
Advertisement
 
Advertisement
Advertisement

Advertisement

© 2016 Atlantis Magazin