Atlantis Magazin
Advertisement
Mittwoch, 28. September 2016

Home arrow AKTUELLES
HomeKontaktImpressumHaftungsausschluss
     

Aktuelles Magazin

atlantis_2016.jpg

Benutzer Login






Passwort vergessen?

Advertisement

Advertisement
Advertisement
Advertisement

AKTUELLES
Bonex: NEU - LED-Akkustandanzeige fur die Modelle ECOS und ECOS + PDF Drucken E-Mail

bonexAls brandneues Feature bietet Bonex die LED-Akkustandanzeige für die Modelle ECOS und ECOS +. Eine dreifarbige LED-Anzeige (Grün – gelb - rot) zeigt dem User den aktuellen Batterieladestatus während dem Tauchgang an. Das gewährt Sicherheit während dem Tauchgang, denn der Taucher hat vor und während des Tauchgangs jederzeit seinen Akkuladestatus im Blick und kann so besser planen.

Zur diesjährigen InterDive gibt es natürlich auch wieder ein Messe-Special für jeden Scooter-Käufer. Diesmal profitiert der Kunde beim Kauf eines Bonex oder aqua Prop von ausgewählten Zubehör-Sets, die er gratis on top erhält. Bei den Modellen ECOS und ECOS + wird beispielsweise die neue LED- Anzeige im Wert von 195,- € enthalten sein. Alle Zubehör-Sets des Messe-Specials bieten tolle Features und einen besonders attraktiven Preisvorteil. Mehr Infos unter www.bonex-systeme.de

 
DAN: Notfall-Praxis-Workshop PDF Drucken E-Mail

Am Samstag den 15. Oktober veranstaltet DAN in Hamburg einen Notfall-Praxis-Workshop, in dem Erste-Hilfe-Maßnahmen wie Beatmung, Wundversorgung usw. praktisch geübt werden. Weiterhin gibt es einen Tauchmedizinischen Vortrag. Da die Plätze limitiert sind, ist eine Anmeldung erforderlich, hier. Für die Teilnahme wird lediglich ein Unkostenbeitrag von 15 Euro fällig, Mitglieder zahlen nur 5 Euro.

 
Art of Active: mit neuer Webseite in den Sommer PDF Drucken E-Mail
grosser hai1Zur Einführung der neuen Webseite gibt es ein Gewinnspiel. Auf der Suche nach blauen Haien winken drei Reisen nach Ägypten, Philippinen und Malediven, mehr dazu hier klicken. Selbstverständlich kann man über die Webseite auch Safaris buchen. Um bei den Haien zu bleiben: Für die 'Nord/Wrack - Hai-Light' Tour vom 26.09. - 06.10.2016 nach Ägypten sind noch Plätze frei. Kosten pro Person 1.299 Euro.

In den Preisen sind sämtliche Steuern & Gebühren* enthalten, sowie Vollpension: Frühstück, Mittagessen, Abendmenü, Kuchen & Snacks (letzte Nacht an Bord od. im Hotel), Alkoholfreien Getränke: Wasser, Säfte, Softdrinks -Cola, Fanta, Sprite-, Kaffee, Tee, 3-4 Tauchgänge pro Tag (letzter Tauchtag 2 TG), Blei & 12 l Tanks deutschsprachige Safari-Guides Transfer*: Flughafen – Schiff – Flughafen – egal ob Flughafen Hurghada oder Marsa Alam  / Wert: zw. € 55,- und € 90,- je nach Strecke, Taucher- & Umweltsteuern*  Wert: € 40,- Hafengebühren*  Wert: € 50,-, Marineparkgebühren*:  Marineparks: Brother Island, Daedalus Reef, Rocky- & Zabargad Islands  –  Wert: € 85,- – € 120,-

Extras: FlugVisum  –  derzeit US$ 25,-  direkt am Bankschalter in der Flughafenhalle, Alkohol   –   0,5 l Bier kosten an Bord € 2,50,  Nitrox:   € 5,- pro 12 l Tank   –   € 70,- Wochenpauschale   –   € 100,-  10-Tages-Pauschale, Trinkgelder für die Crew:   empfohlener Richtwert – € 5,- pro Gast/pro Tag

 
Mit dem Camper zu Australiens besten Tauchspots PDF Drucken E-Mail

karte(Alle Fotos BoTG)

Australiens wilde Küsten sowie die einzigartige
Tier- und Unterwasserwelt einmal anders erleben:
 Neue Selbstfahrer-Angebote der Best of Travel Group (BoTG) führen Reisende zu den mit besten Tauchplätzen des australischen Kontinents.

Die Best of Travel Group (BoTG) hat ihr umfangreiches Australien-Portfolio um zwei, für den deutschen Markt einzigartige, Selbstfahrer-Routen erweitert. Mit den neuen Angeboten der Reiseveranstalter-Kooperation können Urlauber die besten Tauch- oder auch Surf-Spots des Landes im Camper auf eigene Faust entdecken. An der Ostküste wartet mit dem Great Barrier Reef eines der besten Tauchreviere der Welt, und auf der Strecke von Perth im Südwesten nach Adelaide im Süden gelangt man zu Surfstränden der Extraklasse.

Die richtige Tour für Unterwasser-Fans: Im Camper von Tauchspot zu Tauchspot

21 Tage lang können Taucher mit dem Wohnmobil entlang der Ostküste reisen, dabei die Unterwasserwelt erkunden und selbst ihren Reiseplan erstellen. Fünf Tauchtage mit je zwei Tauchgängen sind im Tauchpaket der BoTG enthalten. Auf dem Weg von Sydney bis Cairns findet man fünf der schönsten Tauchplätze der Welt. Die South West Rocks, die Julian Rocks vor Byron Bay, das Schiffswrack der „HMAS Brisbane“ an der Sunshine Coast, das Great Barrier Reef in den Whitsundays und das Wrack der „Yongala“ bei Townsville bieten dabei die Möglichkeit, unter anderem riesige Fischschwärme, Ammen- und Graue Riffhaie, Zackenbarsche, Schildkröten und Unterwasserhöhlen zu entdecken. Die Urlauber entscheiden dabei selbst, wie sie die fünf Tauchtage auf die Tauchplätze aufteilen. Die Selbstfahretour kostet bei Doppelbelegung ab 1465 Euro pro Person. Neben dem Tauchpaket ist auch die dreiwöchige Miete für das Wohnmobil inklusive unbegrenzter Kilometer, Campingmöbel, Standardversicherung und Einwegmiete im Preis enthalten. Auf der individuell planbaren Tour können die Selbstfahrer (Achtung: Linksverkehr)  die verschiedenen Regionen der Ostküste wie das Weinanbaugebiet Hunter Valley, den tropischen Regenwald und die Inseln Queenslands erkunden. Mit dem Camper unterwegs, können sie ihren Reiseplan selbst gestalten, unabhängig und individuell. Mit dem 5 Tage Tauchpaket kann an den genannten Tauchplätzen getaucht werden. Ob 5 Tage an einem Platz getaucht oder jeder Tauchspot besucht werden soll, entscheiden die Reisenden selbst. Allerdings: Spätestens sieben Tage vorher muss der einzelne Tauchtag reserviert werden. Wetterbedingt kann es ggf. zu Terminänderungen kommen. sandtiger

21 Tage ganz große Freiheit

Die Reise von Sydney im Süden nach Cairns im Norden könnte etwa so aussehen:

1. Tag: Nach der Übernahme des Campers, Fahrt Richtung Norden und durch das Weinanbaugebiet Hunter Valley bis Port Stephens. Das sind gemütliche 230 Kilometer.

2. Tag: Fahrt auf dem abwechslungsreichen New England Highway via Port Macquarie nach South West Rocks. Der erste Tauchspot auf der Reise nach Cairns.

3. Tag: Tagestour inklusive zwei Tauchgängen zum Erkunden der Tauchplätze. Eine große Anzahl von Ammenhaien, Schwärme von Rifffischen sowie Höhlen und Tunnel sind die Höhepunkte dieser Unterwasserwelt.

Um weiterzulesen, bitte registrieren, …
 
World ShootOut 2016, Foto-/Filmwettbewerb PDF Drucken E-Mail

Goodies bei Meldung bis 30. August!

Regulärer Teilnahmeschluss  ist der 1. November 2016. Wie immer werden die Gewinner auf der Boot in Düsseldorf im Januar 2017 bekannt gegeben. Und wie immer winken hochdotierte Preise. Mehr Infos unter www.worldshootout.org.

 
„Die Unbesiegbare“ wird erforscht PDF Drucken E-Mail

invincibleDas Wrack eines der bedeutendsten Kriegsschiffe des 18. Jahrhunderts wird erforscht. In den kommenden Tagen startet die größte Unter-Wasser-Ausgrabung seit der Bergung der „Mary Rose“ im Jahr 1982.

Die „Invincible“ („Die Unbesiegbare“) sank 1758 im Solent, der Meerenge, die die britische Hauptinsel von der Insel Wight im Ärmelkanal trennt. Das Kriegsschiff befand sich auf dem Weg nach Portsmouth, das nur noch drei Meilen entfernt war, als die Havarie eintrat. Elf Jahre zuvor hatten die Franzosen das Schiff gekapert.

Die „Invincible“ war ein Kriegsschiff der Kategorie drei mit 74 Kanonen. Trotz der schweren Bewaffnung war das Schiff länger und schmaler und somit schneller als jedes vergleichbare Schiff: Eine revolutionäre Konstruktion für die damalige Zeit und für ein Schiff dieser Feuerkraft.

Das Kriegsschiff ist der sogenannte missing link zwischen der „Mary Rose“, welche das Flaggschiff Heinrichs des VIII war und der 1765 vom Stapel gelaufenen „Victory“, die später in der Schlacht von Trafalgar eine wichtige Rolle spielte.

Das Forschungsvorhaben wird zwei Millionen Britische Pfund (rund 2,4 Millionen Euro) kosten. Finanziert wird diese Summe von Bußgeldern, die britische Banken wegen diverser Vergehen bezahlen mussten.

Grafik: British Museum

 
Buddy Special auf der "MV Keana" PDF Drucken E-Mail
keana_36 (2)In der Zeit zwischen dem 21. Juli 2016 und dem 18. September 2016 gilt auf der "MV Keana" der Super Buddy Special Tarif: Ein Gast zahlt den vollen, sein Buddy den halben Preis, also die erste Person zahlt zB den Preis von 2160 Euro, während Person zwei nur 1080 Euro bezahlt. Dazu kommen die Kosten für den Flug z. B. ab Deutschland, der jeweils zum tagesaktuellen Preis dazugebucht werden kann. Derzeit beträgt das günstigste Angebot, beispielsweise ab München 760 Euro pro Person in der Economy-Klasse.
Auf der "MV Keana" sind im Reisepreis inbegriffen: Transfer Airport –Boot– Airport, klimatisierte Standard-Doppelkabine im Mittel- bzw. Oberdeck mit Dusche/WC; Vollpensoin, Kaffee, Tee, Wasser, 17 Tauchgänge pro Woche mit Flasche und Blei, Checktauchgang am Ankunftstag. Achtung: 24 Stunden vor Antritt des Rückfluges wird nicht mehr getaucht. Die "MV Keana" wird von Norbert Schmidt, einem der profiliertesten Maledivenkennern betrieben. Das garantiert beste Tauchplätze und den höchst möglichen Fun- und Abenteuerfaktor! www.tropical-seas-at, www.keana.mv
 
Subex: ökologisches Luxus-Tauchen in Sahl Hasheesh PDF Drucken E-Mail
„Meer verstehen – Mehr genießen“
 
subex ecolux sahl hasheesh collage Unter diesem Motto bietet SUBEX – The Art of DIVING – das einzigartige einwöchige Öko- Tauchurlaubs-Paket „EcoLux“ an. Das SUBEX-Hausriff in Sahl Hasheesh bietet in Kombination mit seinen umliegenden Seegraswiesen ein intaktes Ökosystem und somit ideale Bedingungen für meeresbiologische Unterwasser-Exkursionen. Ein erfahrener Führer begleitet jeden der sieben Tauchgänge. Alle Teilnehmer werden mit Lampe und Lupe ausgestattet, sodass der unvergleichliche Artenreichtum des Roten Meeres im Detail sichtbar wird. Die Taucher lernen die Besonderheiten einzelner Riffbewohner und die Zusammenhänge des komplexen Lebensraums im Korallenriff besser verstehen, weil das in der Tauchpraxis Gesehene, in einem folgenden meeresbiologischen Kurs, vertieft wird. Das Beste vom Besten nicht nur unter Wasser. Sahl Hasheesh ist ein exklusiver Erholungsort 18 km südlich von Hurghada und verfügt über ein 4000 ha großes Areal mit insgesamt 12 km Sandstrand. Hier bleibt kein Wunsch offen, selbst höchste Ansprüche werden übertroffen. Die Gäste residieren im Luxus-Hotel Baron Palace, das einem ägyptischen Palast nachempfunden wurde. Alle 42m2 großen Zimmern haben Meerblick, im Paket sind das Frühstücks-und Abendbuffet auf höchstem Niveau inklusive. Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeiten unter www.subex.org.
 
12. Symposium für Tauchmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover PDF Drucken E-Mail
Das Symposium findet statt am Samstag den 29.10.2016 und richtet sich ausdrücklich nicht nur an Tauchmediziner/innen und in der Tauch- und Rettungsmedizin tätige Personen, sondern an alle tauchmedizinisch Interessierten. Teilnehmerbeitrag: nur Symposium    35,00 €, Symposium und Workshop    35,00 € + Workshopbeitrag. Da die Workshops gleichzeitig starten, kann pro Teilnehmer nur ein Workshop gebucht werden. Programmänderungen vorbehalten. Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Niedersachsen, der GTÜM und dem VDST beantragt. Es ist eine Anmeldung für Symposium und Workshop erforderlich. Online-Anmeldung und weitere Informationen unter www.tauchmedizin-hannover.de
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 104
Advertisement
Advertisement
Advertisement
 
Advertisement
Advertisement

Advertisement

© 2016 Atlantis Magazin